Chai-Flocken {Plätzchen zum Tag des Tees}

Ein Glas Chaitee mit frischen Plätzchen mit den gleichen Aromen - köstlich!

Ein Glas Chaitee mit frischen Plätzchen mit den gleichen Aromen - köstlich!

Es weihnachtet immer mehr - auch bei uns. Leider mussten die ersten Adventswochen mit einem improvisierten Adventskranz begangen werden - vielen Dank, liebe Mami, dass du mir dieses gute Stück - in weiser Voraussicht - einmal geschenkt hast. Normalerweise gibt es immer einen Kranz aus echter Tanne, denn der alleine verbreitet mit seinem leichten Duft schon weihnachtliche Atmosphäre. Aber in diesem Fall war ich sehr glücklich, eine Holz-Alternative zu haben! Jaja, die Logistik ist nämlich nicht immer ganz einfach und diesmal Schuld an meinem Advents-Malheur. 

Genau sagen, was der Grund war, kann ich gar nicht mehr. Einer spontanen Eingebung folgend hatte ich mich entschieden, in diesem Jahr einen Kranz in weiß und silber haben zu wollen - nicht wie all die letzten Jahre in Rottönen! Man muss schließlich mit der Zeit gehen und nach einer gefühlten Ewigkeit sah ich den Zeitpunkt für die Erneuerung der Adventsdeko gekommen. Als berufstätige Mutter, Freundin, Küchenfee und Freizeit-Bloggerin empfand ich es als große Erleichterung, alles im Internet bestellen zu können. Wäre auch perfekt gewesen, wenn ich mir vielleicht ein paar Tage eher all diese Gedanken gemacht hätte und das Paket dann nicht von vornherein auf den letzten, ok allerletzten Drücker gekommen wäre - oder eben auch nicht. Wie auch immer ... inzwischen ist alles wie es sein soll und der Adventsfrieden wieder hergestellt. ;-)

Chai-(Schnee)-Flocken mit dem würzigen Tee herrlich aromatisch

Chai-(Schnee)-Flocken mit dem würzigen Tee herrlich aromatisch

Passend zum Tag des Tee's und in entspannter Adventsstimmung habe ich mir heute einen Tee gemacht, genauer gesagt einen indischen Chaitee. Das Getränk besteht aus einem Schwarztee, Milch, Zucker und einer besonderen Gewürzmischung. Die enthaltenen Aromen von Kardamom, Zimt, Ingwer, Nelken und Muskat erinnern mich sehr an Weihnachten. Passend zum Tee gibt es ein Chai-Flocken, das sind mit Chaitee aromatisierte Mürbeteigplätzchen in Form von Schneeflocken.

Das Rezept stammt aus einem Weihnachtssonderheft der Brigitte aus dem Jahr 2007 (Brigitte Extra 24/2007 S. 21). 

Zutaten für den Teig

  • 2-3 El loser Chaitee oder 2 Teebeutel
  • 1 Tl feinen Kandis zum Mörsern des Tees
  • 125g Mehl
  • 2 El ungeschälte gemahlene Mandeln
  • 2 El Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75g kalte Butter

Zutaten für den Guss

  • ca. 100g Puderzucker
  • Zuckerdekoration nach Geschmack

Zubereitung

Den Tee mit den Kandis in einen Mörser geben und zu einem feinen Pulver mahlen. Alle Zutaten entsprechend der Anleitung für den Mürbeteig rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

Mit Chaitee aromatisiertes Mürbeteiggebäck

Mit Chaitee aromatisiertes Mürbeteiggebäck

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4-5 mm dünn ausrollen und Schneeflocken ausstechen. Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und für ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Chai-Tee serviert mit Chai-Flocken

Chai-Tee serviert mit Chai-Flocken

Die Plätzchen vollständig auskühlen lassen und anschließend mit Zuckerguss verzieren. Dazu den Puderzucker nach und nach mit Wasser zu einem zähflüssigen Guss verrühren. Die Plätzchen mit dem Guss verzieren und mit Zuckerdekor dekorieren. Die Chai-Flocken zwischen Pergamentpapier in Metalldosen kühl und trocken lagern. Die Plätzchen halten sich mindestens 2 Wochen.

Chai-Flocken

Chai-Flocken

Habt eine gute (Kuchen-)Zeit und nehmt euch heute auch einen Moment für eine Tasse Tee.

Eure Tine